Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

DER RAPS TRENDREPORT 2018

2018 nimmt der große Wandel des Verbraucherverhaltens weiter Fahrt auf. Themen wie gesunde Ernährung, Nachhaltigkeit und Ethik dominieren den Lebensmittelmarkt immer stärker. Wir haben uns wieder intensiv mit den neuesten Entwicklungen der Branche beschäftigt.

 

Unser Trendreport 2018 ist der nützliche Begleiter für alle innovativen Akteure der Lebensmittelbranche in Handwerk, Handel und Industrie. Mit umfangreichen Informationen zu den Märkten in über 70 Ländern – bereitgestellt von unserer Marktforschungsplattform Innova – haben wir die kommenden Entwicklungen analysiert und identifiziert. Finden Sie heraus, wie sich der Lebensmittelmarkt verändert, welche Produkte und Aspekte morgen von zentraler Bedeutung sein werden und welche Neuigkeiten die Food-Branche bereithält. Bei Bedarf liefern wir Ihnen gerne weitere Anregungen und Informationen, sprechen Sie uns gerne an.

 

Mindful Choices

Bewusste Entscheidungen – für Körper und Seele

Der Top-Trend der Lebensmittelbranche für 2018: Käufer möchten bewusste Entscheidungen für oder gegen ein Lebensmittel fällen und fordern entsprechend detaillierte Produktinformationen. Und die Anforderungen sind vielfältig: Die Lebensmittel und Getränke sollen nicht nur gesund sein, sondern auch Nachhaltigkeit und ethische überlegungen berücksichtigen. Ethische Ansprüche steigen in allen Bereichen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Die mit ethischen Aussagen versehenen Produkteinführungen nahmen vor allem in Deutschland, aber auch global stark zu. Die Branche wird weiterhin reagieren – und zwar noch stärker als bisher.

Download

From Snacks to Mini Meals

Kleine Portionen gewinnen an Popularität

Der Alltag von Verbrauchern wird immer geschäftiger und ihre Essgewohnheiten müssen dementsprechend Schritt halten. Mahlzeiten und Anlässe werden immer seltener und lassen die Verbraucher nach schnellen und bequemen, aber gesunden Lösungen suchen. Das gibt den Snacks immer mehr Gelegenheiten, die Rolle der Mini-Mahlzeiten zu übernehmen – dabei sollten sie vollwertiger, befriedigender und nahrhafter werden. Hier haben vor allem Fleischsnacks das Potenzial, in naher Zukunft steigenden Absatz zu finden: Vielfältig, proteinreich und sättigend, sind sie ein Paradebeispiel für Mini-Mahlzeiten. In handliche Single-Portion-Formate verpackt, sorgt Fleisch für Genusshäppchen für unterwegs.

Download

Beyond the Coffeehouse

Kaffee- und Teearomen gewinnen an Zugkraft

Mit dem Geschmack und den erfahrungsmäßigen Assoziationen des Kaffees und dem gesunden Image des Tees verwendet die Industrie zunehmend die zwei Zutaten als Aromen. Bemerkenswert ist die Erweiterung der Anwendungen für eine Vielzahl von Produkten außerhalb der Getränkekategorie. Mit Kaffee und/oder Tee aromatisierte Produkteinführungen haben vor allem in den Bereichen Backwaren, Süßwaren und Milchprodukte zugenommen. Basierend auf einem positiven jährlichen Wachstum in all diesen Kategorien wird eine weitere Entwicklung neuer Produkte mit diesem Trend erwartet. Selbst beim Fleisch ist der Kaffee-Geschmack im kommen – beispielsweise sind in Singapur bereits mit Kaffee gewürzte Rippchen erhältlich.

Download

Say it with colour

Es ist Zeit, bunt zu glänzen!

Immer mehr Produkteinführungen im Bereich von Lebensmitteln und Getränken sollen mit einer Ausrichtung auf farbenfrohe oder schwarze Akzente die Aufmerksamkeit der Konsumenten gewinnen. Für viele junge Konsumenten ist die „Instagram-Tauglichkeit“ des Produkts, wie beispielsweise eine auffällige Farbgebung, entscheidend – in westlichen Ländern wird schon jeder 10. Konsument beim Kauf von Lebensmitteln von den sozialen Medien beeinflusst. Dabei stehen Naturfarben im besonderen Fokus. Aktive farbgebende Zutaten wie beispielsweise Algen, Goji-Beeren oder Kurkuma sollen gleichzeitig zu neuen Geschmacksprofilen beitragen und gesundheitliche Vorteile mit sich bringen.

Download

2018 steht Curry im Rampenlicht

Exotisches Aroma auf dem Vormarsch

Curry ist eine der Geschmacksrichtungen, die in den letzten Jahren am meisten gepunktet hat. Zwischen 2012 und 2017 lag die Wachstumsrate der Neueinführungen mit Curry–Geschmack bei 23,2%, und auch in 2018 ist weiterhin mit entsprechenden Neuprodukteinführungen zu rechnen. Im Jahr 2017 übertraf die Anzahl der Produktneueinführungen mit Curryaroma in der EU sogar die in Asien – damit entwickelt sich Europa zum absatzstärksten Markt für neue Curryprodukte. Alle wichtigen Produktkategorien weisen ein positives durchschnittliches jährliches Wachstum bei Curry auf. Das bedeutet auf ein breites Potenzial für alle Marktanwendungen mit dem dynamischen Aroma hin – weit über Kochsaucen hinaus.

Download